Das etwas andere Job-Angebot

 
Liebe Physio, lieber Physio,
du fragst dich sicherlich, warum ausgerechnet der Job bei uns genau der richtige für DICH ist?
Dazu haben wir alle unsere Kolleginnen befragt, die zu unserem Team gehören. Und das haben sie geantwortet, im O-Ton, Wort für Wort, Du kannst sie gerne fragen!

Nora gehört am längsten, nämlich seit 2002, dazu:
„Ich habe mich in der Praxis schon immer sehr wohl gefühlt. Nach zwei Babypausen schätze ich aktuell die an meine Familiensituation angepassten Arbeitszeiten sehr. Auch bei der Wahl meiner Stundenzahl hatte und habe ich dank meiner flexiblen und verständnisvollen Chefs und meiner lieben Kolleginnen sehr viel Gestaltungsfreiheit und kann so Beruf und Familie sehr gut miteinander vereinbaren.“

Claudia stieß 2008 zu uns:
„Du solltest in unser Team einsteigen, weil wir ein tolles Team sind, das zusammenhält und sich in allem gegenseitig unterstützt. Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl. In unserer kleinen, familiären Praxis wird aufeinander Acht gegeben. Verbesserungsvorschläge werden schnell umgesetzt, es gibt immer ein offenes Ohr von allen Seiten. Die Arbeit ist abwechslungsreich: Ortho, Neuro, Geriatrie… Aber auch „neue Wege“ sind stets willkommen. Und unsere verständnisvollen Chefs wollen immer unser Bestes!“

Drei Jahre später war dann auch Nicole Teil unseres Teams:
„Du solltest bei uns anfangen, weil bei uns Fairness großgeschrieben wird. Weil du hier selbständig arbeiten kannst, von der Terminplanung bis zur Behandlung. Weil du in ein tolles Team kommst! Und weil das Dorfleben besser ist als manche denken mit seinen kurzen Wegen zur Arbeit und zu den Hausbesuchen und mit einem persönlicheren Kontakt zu den Patienten.“

Im Jahr danach kam Iris zu uns, inzwischen zweifache Mama:
„Als ich 2012 aus dem Rheinland hierherkam, wurde ich direkt herzlich empfangen und ins Team aufgenommen. Im Team wird stets respektvoll und freundlich miteinander umgegangen - Gezicke und böse Worte gibt es hier nicht. In der Praxis herrscht eine familiäre Atmosphäre - auch viele Patienten gehören schon zur "Familie" - und SO macht arbeiten Spaß!“

Und schließlich gehört auch Manon seit 2017 zu unserem Team:
„Ich arbeite sehr gerne hier! Die Praxis ist familiär. Es wird über alles offen gesprochen. Und es ist ok, wenn du mal ne Stunde früher Schluss machst, solange du die Praxisbelegung im Blick behältst!“

Die Chefs Hilke und Markus haben die Praxis 1994 ins Leben gerufen:
„Wir sind überzeugt, dass wir einen guten Job für DICH haben! Werther ist ein wunderbarer Ort zum Leben, dir wird es hier sicher gefallen. Wir sind ehrlich stolz auf unser Team, so verständnisvolle und tolerante Menschen findet man nur ganz selten.
Jeder von uns hat die Hoheit über seine Terminplanung. Und außerdem planen wir unsere Patienten nach dem Prinzip „Ein Patient – ein Therapeut“: Unsere Patienten und Patientinnen werden also immer von derselben Therapeutin oder demselben Therapeuten behandelt. Ausnahmen stellen nur Krankheit, Urlaub oder der ausdrückliche Wunsch des Patienten dar. Wir glauben, dass eine fruchtbare Patient-Therapeut-Beziehung nur gedeihen kann, wenn jede Behandlung von demselben Therapeuten durchgeführt wird.

Dich erwarten monatliche praxisinterne Team-Meetings, alle 3 Monate Praxis-Frühstücke „zu Hause“ und Unterstützung von Fortbildungen. Wir brauchen dich (m/w/d) als Physiotherapeuten für einen Job von 20 – 38,5 Stunden. Schick uns deine Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bitte per Post oder bring sie uns persönlich vorbei, da sind wir noch ganz „old school“! Wir freuen uns sehr auf deine Bewerbung!!!!“

zurück zur Hauptseite