Matrix-Rhythmus-Therapie

Bevor der eingeatmete Sauerstoff im Körper für Stoffwechsel-Reaktionen auf der Ebene der einzelnen Körperzellen zur Verfügung steht, muss er über das kapillare Gefäßsystem bis in die einzelnen Organzellen transportiert werden. Von den kleinsten Blutgefäßen (Kapillare) zur Zelle, geht es über die Transitstrecke, die extrazelluläre Matrix, die alle Zellen des Körpers umgibt wie das Wasser die Fische im Teich.

Uns allen sind klinische Phänomene wie das Muskelzittern zur Wärmeproduktion bei Kälte und der Schüttelfrost bei hohem Fieber oder das Anstrengungszittern bei statischer Muskelarbeit bekannt. Jede Art von Muskelzittern liegt bei jedem Menschen in demselben Frequenzbereich von 8 – 12 Hz (Schwingungen pro Sekunde). Das Erstaunliche ist jedoch, dass man mit Hilfe der Video-Mikroskopie (mikroskopische Beobachtung von lebendem Gewebe) zweifelsfrei nachweisen kann, dass alle Muskelzellen pausenlos in dieser Frequenz pulsieren, mit dem Effekt, dass durch diesen Mechanismus alle Körperzellen mit der extrazellulären Matrix umspült werden.

Funktionieren die Muskelprozesse nicht mehr richtig, kommt es in der Zellschwingung zu Verlangsamungen bis hin zu Stauungen, wodurch die betroffenen Zellareale nicht mehr ausreichend versorgt werden. Zunächst entstehen schmerzhafte Verspannungen, die auch Veränderungen im Muskel-, Knochen-, Gefäß- oder Nervengewebe nach sich ziehen. Ohne die Pumpwirkung der gesunden, rhythmisch schwingenden Muskulatur ist die einwandfreie Arbeit der Zellen nicht möglich.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wirkt von außen auf die Körperzellen und ihre Umgebung, die Matrix. Das Therapiegerät Matrixmobil mit seinem speziell geformten Resonator erzeugt mechano-magnetische Schwingungen analog den körpereigenen. Das Matrixgerät verhält sich zu der stoffwechselgestörten Muskulatur wie die Kurbel zum Anlassen eines Automotors. Der (asymmetrische) Schwingkopf ermöglicht es, physiologische Muskelzittern punktgenau, frequenzgenau und gerichtet in der Muskulatur zu applizieren. So einfach wie wirksam, speziell bei muskulären Verspannungen und Schwellungen.

Ergebnis: Das Gewebe, also Muskeln, Haut, Sehnen usw. werden durchlässig und geschmeidig und nehmen so an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder teil.

Für einen Leistungsumfang von 55 Minuten werden 75,- Euro in Rechnung gestellt. Zur Optimierung einer langfristigen Wirksamkeit wird die Matrix-Rhythmus-Therapie sinnvollerweise mit aktiven Therapieformen wie der Spiraldynamik® kombiniert.

Ausführliche Informationen unter www.marhythe-systems.de

zurück zur Programmübersicht